Skip to main content

Achtung, ich komme! In 80 Orgasmen um die Welt

Ein erotisches Buch für Frauen: Achtung, ich komme! In 80 Orgasmen um die Welt

“Achtung ich komme! In 80 Orgasmen um die Welt“, die erschreckend ehrlichen Enthüllungen der deutschen Autorin haben Kultputenzial. Ein witziges, teils schockierendes, definitiv unterhaltsames und aufklärendes erotisches Buch für Frauen.

Henriette Hell plädiert auf mehr Entspannung im Bett. Sex ist keine Disziplin, sondern „Spaß sei das Ziel“. Wo auf der Welt sind die Liebhaber, die das erkennen? Oder kann Sex überhaupt regional charakterisiert werden? Auf der Suche nach einer Antwort begibt sich die damals 26 Jährige mit ihrer Mission auf Weltreise.

Das erotische Buch beschreibt eindrucksvoll und empathisch Henriettes Erlebnisse, fernab von Sexspielzeug und Imponiergehabe.

Der Funke des erotischen Buches

Worum geht es in dem sympathisch erotischen Buch? Der Leitgedanke der Autorin entsprang aus der eigenen Erfahrung. Nach ihrer Aussage hatte sie „einfach Pech“ mit ein paar Kerlen, fühlte sich unbefriedigt, Orgasmus hin oder her.

Es stieß ihr auf, dass die meisten Männer zwar um den Höhepunkt von Frauen besorgt sind, allerdings nicht aus fürsorglicher, sondern eigennütziger Sicht. Warum verstehen Männer nicht, dass Sex auch ohne Orgasmus Spaß macht? Dass es um Nähe und Gefühle geht?
Henriette begann zu grübeln, ob diese Einstellung auf der ganzen Welt ähnlich ist? Bewahrheiten sich beispielsweise die temperamentvollen Vorurteile über Italiener? Anstatt einen lieblosen Blog im Internet zu eröffnen, entschloss sich die aufgeweckte Entdeckerin selbst auf die Reise zu gehen.
Ihr Mission: Das Paarungsverhalten geschlechtsreifer Weltbürger! Wo gibt es die besten Liebhaber oder gibt es überhaupt Unterschiede? Ihre Erlebnisse findest du in dem erotischen Buch lebhaft und einfühlsam wieder. „Achtung, ich komme!“ ist ein absolutes Must-Have, wenn du auf amüsante Literatur stehst und keine Scheu vor dem Kontakt mit erotischen Büchern hast.

Achtung, ich komme! In 80 Orgasmen um die Welt

  • Taschenbuch, 256 Seiten
  • als eBook und Audio-CD erhältlich
  • Blanvalet Verlag
  • ISBN-13: 978-3-76-4505455

Was erwartet dich in dem erotischen Buch?

Das Resultat der Reise waren 20 Männer in 10 Ländern innerhalb von 2 Jahren. Eine stolze Leistung? Nein, genau darum geht es in dem erotischen Buch. Es kommt eben nicht auf Erfolge oder Niederlagen an, sondern um Spaß ohne Honorationen.

Das erotische Buch mit dem treffenden Namen „Achtung, ich komme!“ beschreibt natürlich Henriettes Erfahrungen aus persönlicher Sicht. Sie ist clever genug zu wissen, dass sich Menschen prinzipiell nicht vergleichen lassen, es sind lediglich ihre „stichpunktartigen“ Eindrücke aus ihrer Reise.

Deutschland: Ihren allgemeinen Schilderungen in dem erotischen Buch zufolge sind deutsche Liebhaber leistungswillig, aber leicht verbohrt. Das Ziel, Frauen zum Orgasmus zu bringen ist den meisten Deutschen so wichtig, dass sie den Spaß an der ungezwungenen Freude vergessen,

New York: Eine besonders interessante Story erlebte Henriette in Übersee. Prunk, teures Essen und das Verwöhnen der Angebeteten gehören hier praktisch zum gekonnten Vorspiel. Das Vorspiel an sich fällt dann allerdings etwas nichtig aus, und auch die Momente der Lust und Leidenschaft sind nicht viel mehr als ein Augenblick. In ihrem erotischen Buch benutzt Henriette das erquickende Wort: Duracell-Gehoppel.

Indien: Den indischen Kavalieren schenkt sie dagegen Rosen. In einer Lesung erwähnt sie, dass der weibliche Orgasmus in Indien nahezu unbekannt ist. Deswegen gehen die dortigen Liebeskünstler sehr spielerisch mit dem Thema um. „Der Sex ist einfach nur auf Spaß ausgerichtet und man kuckt, wohin es führt.“

Tibet: Sex der ganz anderen Variante bringt die Autorin aus Tibet in ihr erotisches Buch ein. Atemübung statt Vorspiel und einige Liegestütze über ihr zum Aufwärmen machen es ihr wahrhaft schwer, die Contenance zu wahren und sich nicht an dem muskulösen Körper zu vergreifen. Die mentale Vorbereitung weckt nicht nur besondere Kräfte, sondern Ausdauer und Gefühl, Leidenschaft und Einfallsreichtum – Stellungen, von denen sie noch gar nicht wusste, dass es sie gab.

Was hat Henriette mit dem erotischen Buch mitgebracht?

Die Quintessenz des erotischen Buches ist, sich Zeit beim Sex zu lassen, nicht unter Druck zu setzen und darüber sprechen. Das Schönste abseits des erotischen Buches: Ihre große Liebe hat sie in Hamburg gefunden.

Letzte Aktualisierung am 25.04.2017 um 21:55 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *